Luftfahrtmuseum Wernigerode

Luftfahrt erleben – Technik begreifen

lg_luftfahrtmuseum_neuIn der größten Luftfahrtausstellung Mitteldeutschlands kommt man an die Großexponate so nah ran, wie sonst nirgendwo. Das Museum zählt zu den fünf größten seiner Art in Deutschland. Werfen Sie doch mal einen Blick in das originale Cockpit eines Starfighters oder einer MIG 21!

Seit 1999 erwarten den Besucher in dem privat geführten Museum auf 5.000 m² über 55 originale Flugzeuge und Hubschrauber. Dazu sind auch mehr als 1.000 weitere Exponate wie Tragflächen, Rotorblätter, Schleudersitze, Cockpits, Navigationsinstrumente, Pilotenuniformen und Ausrüstungen aus aller Welt ausgestellt.

Nicht zum Anfassen, aber mit der Einladung zum Zuschauen aus nächster Nähe, finden Restaurationsarbeiten zeitweise im Rahmen der Ausstellung statt. Hier können Besucher live dabei sein, wenn Flugobjekte vom teilweise schlimmsten Zustand wieder in den Originalzustand zurückgebracht werden.

Ein weiteres Highlight: Ausgestellt wird der Trainingsjet von Prinz Charles, ein Jet Provost MK4, sowie ein Hubschrauber vom Typ Whirlwind HAR.10, der ebenfalls im Dienste der britischen Royals stand.

Um den Besuchern einen tieferen Einblick in die Geschichte der Luftfahrt und die Entstehung des Museums zu geben, wird eine kostenfreie Audioführung in deutscher, englischer und niederländischer Sprache angeboten. Kinder werden bei einer speziellen Audioführung von der gewitzten Fliege „Fanny“ durch die Ausstellung geführt und können in einem Quiz ihr erlerntes Wissen unter Beweis stellen.

Täglich 10.00–18.00 Uhr, 16.30 Uhr letzter Einlass
24. /25.12. und 1.1. geschlossen

Kontakt

Luftfahrtmuseum Wernigerode
Gießerweg 1
38855 Wernigerode

Telefon: 0 39 43 / 63 31 26
E-Mail: info@luftfahrtmuseum-wernigerode.de
Website: www.luftfahrtmuseum-wernigerode.de