Rübeländer Tropfsteinhöhlen

Mystische Höhlenwelten

Baumanns- & Hermannshöhle

lg_ruebelandDer kleine Höhlenort Rübeland als Ortsteil der Stadt Oberharz am Brocken ist direkt am Harzer-Hexen-Stieg gelegen. Er erlangte mit seinen einzigartigen Tropfsteinhöhlen weit über die Grenzen Europas hinaus Bekanntheit.

Die Baumannshöhle, älteste und bekannteste Schauhöhle Deutschlands, verzaubert mit ihrer Vielzahl an Stalagmiten und Stalaktiten, aber auch vor allem mit der einzigartigen unterirdischen Naturbühne.

Ein reizvolles Pendant zur Baumannshöhle bietet die Hermannshöhle, als Paradebeispiel für die Entwicklung einer Flusshöhle mit ihrer Kristallkammer und riesigen bis zu 48 m hohen Hohlräumen. Hier befindet sich auch ein Olmensee, der einige Exemplare des seltenen Grottenolms beherbergt.

Die Tropfsteinhöhlen liegen nur ca. 300 m getrennt voneinander und sind täglich in Führungen zu besichtigen.

• täglich geführte Rundgänge
• Höhlenfestspiele (Theateraufführungen) im Goethesaal
• Konzerte, Veranstaltungen
• Erlebnisführungen für Schul- und Kindergartengruppen
• Hochzeiten vor traumhafter Naturkulisse
• Kindergeburtstage
• Firmenevents mit Catering

Täglich ab 9.00 Uhr geöffnet
November bis April kann nur eine Höhle besichtigt werden

Kontakt

Tourismusbetrieb der Stadt Oberharz am Brocken
Rübeländer Tropfsteinhöhlen
Blankenburger Straße 35
38889 Rübeland

Telefon: 03 94 54 / 4 91 32
E-Mail: info@harzer-hoehlen.de
Website: www.harzer-hoehlen.de